Profil

Der Lehrstuhl Werkstofftechnik (Prof. Dr.-Ing. Werner Theisen) ist Teil des Instituts für Werkstoffe, das zur Fakultät Maschinenbau der Ruhr-Universität Bochum gehört. Die Aktivitäten orientieren sich am Gebiet der Werkstofftechnik, das Werkstoffe auf der Schnittlinie zwischen der Werkstoffwissenschaft und der Fertigungstechnik betrachtet. Hier werden Werkstoffgefüge in Forschung und Lehre unter dem Aspekt der fertigungsbedingten Einflüsse betrachtet.

Die Vorlesungen spannen einen weiten Bogen von den Fertigungsverfahren, über allgemeine Werkstoffe des Maschinenbaus bis hin zu speziellen Werkstoffgruppen. Hier stehen die Eisenwerkstoffe seit mehr als 30 Jahren im Fokus des Interesses. Herr Prof. Dr.-Ing. Theisen und sein Vorgänger im Amt, Herr Prof. em. Dr.-Ing. H. Berns, haben zu diesen Werkstoffen ein Übersichtswerk verfasst, das in neuerer Auflage im Jahr 2008 im Springer Verlag erschienen ist.

Der LWT fühlt sich in der Tradition des Humboldtschen Prinzips der Dualität von Forschung und Lehre verbunden. Eine zukunftsorientierte und praktische Ausbildung, die Studenten über die klassischen Lehrinhalte hinaus in aktive Forschungstätigkeit involviert und Einblicke in modernste Forschungsbereiche ermöglicht, ist heute mehr denn je von Bedeutung, um die Innovationsfähigkeit und die Attraktivität des Forschungs- und Produktionsstandortes Deutschland in die Zukunft zu tragen.